Die Gartenstadt Falkenberg: Eine traumhaft schöne Wohnsiedlung in Berlin

Eine Bilderserie über die "Tuschkastensiedlung", ein UNESCO-Weltkulturerbe im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick
   mit 20 Bildern, 2006




Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

Da ahnt man gleich, warum die Berliner Siedlung Gartenstadt Falkenberg auch "Tuschkastensiedlung" genannt wird.

Unweit der beiden Berliner S-Bahn-Stationen Grünau und Altglienicke findet sich die in den Jahren 1913/14 erbaute Gartenstadt Falkenberg. Anfang des 20. Jahrhundert gab es viele Pläne zur Gründung von Gartenstädten, um die unhaltbaren Wohnzustände Vieler in den wachsenden Innenstädten zu verbessern. Zu DDR-Zeiten im Jahre 1977 wurde die Siedlung Falkenberg, die nach ursprünglichen Planungen um ein vielfaches größer werden sollte, unter Denkmalschutz gestellt. In den Jahren 1992-2002 umfassend restauriert und in den ursprünglichen Originalfarben erneuert, steht das Gebiet seit 2008 auf der Liste der Weltkulturerbe der UNESCO, als eine von sechs Wohnsiedlungen der Moderne in Berlin. Ein Spaziergang durch die Straßenzüge der Gartenstadt Falkenberg - ganz treffend auch "Tuschkastensiedlung" genannt - ist entzückend! Und die Siedlung trägt auch den Namen Gartenstadt bei dem vielen wuchernden Grünvöllig zu Recht.

 

Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

 

Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

 

Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

 

Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

 

Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

 

Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

 

Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

 

Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

 

Berlin, Gartenstadt Falkenberg Tuschkastensiedlung

 

 

 

 

 

          Social Bookmarks:
   

 

Meine Buch-Empfehlungen:

 

Meine Buch-Empfehlungen:


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Dirk Matzen

(Abdruck oder Nutzung von Text und/oder Bildern - auch in Teilen! - nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors!)